Kauf auf Rechnung
Familienbetrieb
Pesönliche Beratung (0049) 0611 13707438

Warum gibt es für Mollige keine XXL Dessous?

Warum gibt es für Mollige keine Auswahl an XXL Dessous?

 Schlanke Menschen werden die Frage sicherlich mit einem süffisanten Lächeln abtun, dabei haben sehr schlanke Menschen die gleichen Probleme beim Kaufen von Dessous wie Mollige. Warum das so ist, beantworten wir Euch in diesem Blog.

 Vielleicht ist Euch aufgefallen, dass mollige Menschen sehr unterschiedliche Körperformen haben. Es gibt Frauen mit sehr großem Busen, viel Bauch aber verhältnismäßig schmalen Hüften. Andere wiederum haben wenig Busen, aber sehr breite Hüften und ein sehr großes Gesäß. Das hängt alleine mit der DNA des jeweiligen Menschen zusammen, darauf hat der einzelne wenig bis gar keinen Einfluss.

 Die Modedesigner versuchen Mode für viele Menschen zu machen und nutzen hier den Standard der Konfektionsgrößen. Dazu gibt es die Europäischen und US amerikanischen Standards. Leider sind aber die Masse der angebotenen Desosus Billigimporte  aus Fernost, ergo beruhen auch die Konfektionsgrößen auf asiatischem Standard. Das erklärt warum die meisten Dessous nicht annähernd einem Europäer passen.

Je mehr also ein Mensch durch Zunahme an Gewicht von den Standards abweicht, desto weniger wird Ihm die angebotene Stangenware passen. Wir bekommen viele Emails, in denen Frauen darüber klagen, dass entweder der Busen zu groß oder zu klein für die ausgewählten Stücke sind. Sicher gibt es das eine oder andere Stück von der Stange, mit dem wir helfen können aber oft hilft hier nur noch Maßanfertigung.

 

Deutsche Handarbeit unsere Dessous Manufaktur in Bayern

In einem beschaulichen kleinen Ort in Bayern lebt und arbeitet unsere liebe Freundin Evi. Sie kennt die Probleme molliger Menschen aus eigener Erfahrung und hat aus der Not eine Tugend gemacht. Sie entwirft und schneidert XXL Dessous und Fetischmode in großen Größen. Hierbei fließen die Nöte und Erfahrungen unserer Kunden und Kundinnen in das Wissen und Talent von Evi mit ein. Seit einigen Jahren arbeiten wir hier gemeinsam an Lösungen und entwickeln XXL Dessous kombiniert mit Fetischmode. Gerade letzteres hat eine neue Renaissance erlebt, nicht zuletzt durch den Film „Shade of Grey“

 In unserem Hautnah Shop in Wiesbaden halten wir die Kollektionen von Evi vor. Jedes Teil kann individuell angepasst werden, auch Sonderwünsche in Form und Farbe setzt Evi einfach und unkompliziert um.

 

Maßgefertige Dessous sind doch teuer?

 Sicher kosten per Hand gefertigte Stücke gerne 200 – 300 Euro aber wir haben die Schnitte an unseren XXL Dessous einfach gehalten und dadurch auch die Produktionskosten. Ein einfaches Kleid "Fantasy"  gibt es bereits ab 80,00 Euro. Beliebt sind auch unsere Hüftmieder in verschiedenen Farben. Ob Röcke oder Kleider aus Wetlook, ein aufwendig gearbeiteter Rock der O, einfache Boleros oder Mäntel "Lorasa" aus Spitze, die Auswahl ist breit gefächert und liefert für jede Figur und Geschmack das richtige.

 In den meisten Fällen sind unsere Schnitte und Konfektionen so ausgelegt, dass Änderungen selten vorkommen. Dennoch können wir das Maßband anlegen und kurzfristig Änderungen vornehmen. Deutsche Handarbeit aus Bayern ist innovativ und dennoch bezahlbar. Wir möchten mit unseren handgefertigten XXL Dessous, dem Billigwahn aus Fernost entgegentreten und somit mehr Mollige Menschen mit passendes Dessous und Fetischmode liefern.

 Besucht die Auswahl unserer Evi im Onlineshop unter Deutsche Handarbeit und Rock der O - Boleros oder vereinbart einen Termin in unserem Shop in Wiesbaden per Email oder Telefon 0611-13707438

Herzlichst

Trixi und Stefan

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.